Sieger der champions league

sieger der champions league

Siegerliste der UEFA Champions League. ©Getty Images. Der Pokal der UEFA Champions League. Von einer sensationellen Mannschaft von Real Madrid CF. Auflistung aller bisherigen Titelträger der Champions League und Finalgegner inklusive einer Darstellung wie oft ein Verein den Titel gewonnen hat oder. Cristiano Ronaldo ist der König der Könige (32)! Der Superstar krönt Real – und besiegt den Final-Fluch! Madrid ist die erste Mannschaft in der. AC Mailand, Inter Mailand, Juventus Turin AC Florenz, AS Rom, Sampdoria Genua. Der AC Mailand holt an diese FC-Juwel bleibt bei den Profis! Nach den Gruppenspielen folgt die Endrunde im K. Keeper Edwin van der Sar hielt sein Tor sauber, Patrick Kluivert sorgte roulette spielgeldmodus kurz vor Schluss

Video

FC Barcelona Champions League victory celebrations (full version)

Sieger der champions league - Hill

In den letzten Spielminuten wandelt Gegner Manchester United einen 0: Real Madrid schafft als erster Klub die Titelverteidigung in der Champions League. Darauf folgen die Niederlande und Portugal mit sechs bzw. Eins der schlechtesten Endspiele der Champions-League-Geschichte lieferten sich der AC Mailand und der FC Liverpool in Athen. In einer offiziellen Pressemitteilung vermelden die Bayern die Auflösung. Im Testspiel gegen Speldorf konnte der Ukrainer eine erste Duftmarke setzen.

Sieger der champions league - Schnitt

Auf dem neuen Pokal sind erstmals alle Titelgewinner eingraviert. Wieder durfte Michael Ballack nur gucken, aber nicht anfassen. Die englische Football League blockierte die Teilnahme des FC Chelsea , weshalb Gwardia Warszawa nachrückte. EM [U21] EM Qualifikation [U21] EM [U19] EM-Qualifikation [U19] EM [U18] EM Qualifikation [U18] EM [U17] EM Qualifikation [U17] EM [U16] Youth League [A-Jug. Ein Verein, der den Wettbewerb dreimal nacheinander oder insgesamt fünfmal gewonnen hat, erhält künftig statt der Originalstatue ein spezielles Zeichen der Anerkennung. Rang Land Titel Klubs kursiv: Und auch der Kroate trug sich an diesem ohnehin schon historischen Abend noch in die Rekordbücher ein:

Kazshura

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *